Breitscheid

Freiwillige

Feuerwehr

 

 

                                        Einsätze

                                    Scheunenbrand in Wolfenacker am 03.04.2012

StartseiteWir über unsTechnikMannschaftGerätehausEinsätzeÜbung/SonstigesBilderDienstplanKontaktLinksArchivImpressumServicebereichPresseberichte

Jugendfeuerw.  

 

                           

Um 15:40 wurden die Feuerwehreinheiten aus Waldbreitbach, Niederbreitbach und Hausen/Wied von der Leitstele Montabaur zu einem Scheunenbrand nach Wolfenacker, einem Ort hoch oberhalb des Wiedtals alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt wurde durch die Meldungen der Leitstelle von einem Scheune im Vollbrand ausgegangen. Bereits auf der Anfahrt wurde durch den Wehrleiter der VG Waldbreitbach eine Nachalarmierung des Löschzugs Breitscheid angeordnet. Das MZF 2 sollte Schlauchmaterial und Atemschutzgeräteträger zur Einsatzstelle bringen, da sich das Brandobjekt augenscheinlich außerhalb der Ortschaft befand und die Wasserversorgung sich ggf. schwierig gestallten könnte. Wir rückten daraufhin mit dem Mehrzweckfahrzeug zum gemeldeten Einsatzort aus. Das LF blieb mit einer weiteren Staffel im Gerätehaus in Bereitstellung, da bereits vier der 6 Löschzüge der VG Waldbreitbach im Einsatz waren.

Bereits auf der Anfahrt des MZF kam die Meldung das der Brand unter Kontrolle sei. Die Meldung "Vollbrand " war glücklicherweise nicht korrekt und die 750 Liter Wasser des TSF-W aus Niederbreitbach reichten aus um das Feuer zu löschen. Der Brand war noch in der Entstehungsphase und konnte durch einen Atemschutztrupp mit C-Rohr im Innenangriff schnell gelöscht werden.

An der Einsatzstelle eingetroffen mussten lediglich noch logistische Aufgaben abgearbeitet werden. Die benutzen Schläuche wurden mit dem MZF ins Gerätehaus Niederbreitbach transportiert.

Im Einsatz waren 6 Kameraden mit dem MZF 2 - weitere 6 Kameraden standen mit dem Löschgruppenfahrzeug in Bereitschaft im Gerätehaus. Die Brandursache ist unklar, die Polizei war vor Ort.